Dienstag, 21. Mai 2019

Unfallursache bisher unbekannt - Sachverständiger hinzugezogen

A5: PKW-Fahrer verbrennt nach Unfall

Hirschberg/Rhein-Neckar, 16. Dezember 2014. (red/ek) Heute Nacht¬†verbrannte ein PKW-Fahrer auf der A5 Autobahnparkplatz „Wachenburg“¬†in seinem Auto, nachdem er auf einen LKW-Anh√§nger auffuhr. Die Identit√§t des Fahrers und der Unfallhergang sind bisher ungekl√§rt. Das Polizeipr√§sidium Mannheim ermittelt. [Weiterlesen…]

Vollsperrung der L631

Ladenburg/Heddesheim/Rhein-Neckar, 18. November 2014. (red/pm) Ab Mittwoch, 19. November, bis voraussichtlich Freitag, 05. Dezember, wird die L631 zwischen den Einm√ľndungen der L631/L541/K4135 in Heddesheim und der L597 bei Ladenburg f√ľr den Verkehr in beiden Richtungen voll gesperrt. [Weiterlesen…]

Rhein-Neckar-Kreis nimmt stationäre Geschwindigkeitsmessanlagen in Betrieb

Fester Blitzer aus Richtung Ladenburg eingerichtet

Rhein-Neckar, 25. September 2014. (red/pm) In dieser Woche beginnt der Rhein-Neckar-Kreis im Rahmen eines Pilotverfahrens mit der station√§ren √úberwachung des flie√üenden Verkehrs an folgenden f√ľnf ausgew√§hlten Standorten. Hierf√ľr werden zwei digitale, laserbasierende und ber√ľhrungslose Messeinrichtungen wechselweise an den Standorten eingesetzt. [Weiterlesen…]

Optimale Sicherheit in den Tunneln im Rhein-Neckar-Kreis

Richtiges Fahrverhalten im Tunnel ausschlaggebend

Heidelberg/Rhein-Neckar, 28. August 2014. (red/pm) Das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis ist f√ľr die Sicherheit im Hollmuthtunnel Neckargem√ľnd, Saukopftunnel Weinheim und Tunnel entlang der B535 Schwetzingen zust√§ndig. Mehr als 6,8 Tunnelkilometer betreut das Stra√üenbauamt der Kreisbeh√∂rde derzeit. Viele Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer haben bei der Fahrt durch die Tunnelr√∂hre ein ungutes Gef√ľhl. [Weiterlesen…]

Regierungspr√§sidium Karlsruhe hat Verl√§ngerungsverfahren f√ľr Planfeststellungsbeschluss eingeleitet und bietet B√ľrgersprechstunden an

Planfeststellungsbeschluss f√ľr Neckarbr√ľcke L597 wird verl√§ngert

Mannheim/Ilvesheim/Ladenburg/Edingen-Neckarhausen, 18. Juli 2014. (red/pm) F√ľr die B√ľrger in Ilvesheim und Seckenheim w√§re sie ein Segen – die neue Neckarbr√ľcke. Doch seit Jahrzehnten k√∂nnen sie nur darauf hoffen. Die Hoffnung wird nun um f√ľnf Jahre verl√§ngert – sp√§testens 2020 m√ľsste mit dem Bau der Br√ľcke begonnen werden, wof√ľr rund 25 Millionen Euro ben√∂tigt werden. Doch das Geld fehlt – wenigstens wird das Planfestellungsverfahren nun verl√§ngert. [Weiterlesen…]

Fahreignungsregister löst Verkehrszentralregister ab

Punkte, die keiner will, werden neu geregelt

Mannheim, 22. April 2014. (red/csk) Am 01. Mai 2014 wird aus dem Verkehrszentralregister das Fahreignungsregister (FAER). Aus Ordnungswidrigkeiten werden dann schwere Verst√∂sse. Und der hei√ügeliebte F√ľhrerschein ist schon mit 8 Punkten in der ungeliebten Flensburger Kartei weg. Bisher durfte der Autofahrer 18 Punkte sammeln. Es √§ndert sich also einiges im Rahmen der Neustrukturierung bez√ľglich der Verst√∂√üe im Stra√üenverkehr.
[Weiterlesen…]

Kommunalwahl: Gr√ľn-rot gibt alles

Die Neckarbr√ľcke kommt 2016

Edingen-Neckarhausen/Ilvesheim/Ladenburg, 01. April 2014. (red) Durch hohe unerwartete Steuereinnahmen ist seit gestern alles anders. Bundesfinanzminister Wolfgang Sch√§uble hat sich zwar mit einem Nazi-Vergleich diskreditiert, aber seine Zahlen stimmen. 700 Millionen Euro Mehreinnahmen durch Steuern 214 Millionen mehr f√ľr Baden-W√ľrttemberg. Deswegen wird ein Projekt, das schon planfestgestellt ist, sofort umgesetzt – die neue Neckarbr√ľcke. [Weiterlesen…]

Ilvesheim und Seckenheim treffen sich zur Beratung

Fortschritt bei der Neuen Neckarbr√ľcke?

neckarbruecke-9303-120921

 

Ilvesheim , 17. Januar 2013. (red/pm) Die Verkehrsbelastung in Ilvesheim und Seckenheim ist enorm. Die Ortsdurchfahrten werden sogar so h√§ufig befahren, wie sonst keine anderen in Baden-W√ľrttemberg. Die schon lange geplante Neue Neckarbr√ľcke k√∂nnte diesen Missstand aus der Welt schaffen – doch dazu braucht es Gelder vom Land. Am 7. Januar trafen sich Repr√§sentanten zu einem Gespr√§ch, in dem gekl√§rt werden sollte, wie man weiter vorgehen will. Die Resultate sorgen nur m√§√üig f√ľr Zuversicht. [Weiterlesen…]

Geschlossene Zustimmung aller Gemeinderäte

Holder statt Sprinter

Ilvesheim, 22. Noveber 2013. (red/ms) F√ľr das Jahr 2013 sind f√ľr die Beschaffung eines neuen Sprinters 47.500 Euro im Haushalt eingeplant – bislang wurde aber noch keiner gekauft. Stattdessen beschloss der Gemeinderat nun, einen neuen Holder zu besorgen. Diese Investition sei ohnehin √ľberf√§llig und es sei sinnvoller, sie jetzt zu t√§tigen, als bis 2014 zu warten, hei√üt es von Seiten der Verwaltung. [Weiterlesen…]

Polizeirevier Ladenburg verzeichnet Anstieg von "√ľblen Scherzen" in der Halloween-Nacht

„Nicht jeder Scherz ist lustig“

polizei_feature11Ladenburg, 04. November 2013. (red) Polizeirevierleiter Frank Hartmannsgruber ist „not amused“ √ľber zahlreiche Vorf√§lle in der Halloween-Nacht. Nachdem in den vergangenen zwei Jahren die Vorf√§lle r√ľckl√§ufig waren, gibt es 2013 einen sprunghaften Anstieg. Insbesondere zu einem gef√§hrlichen Eingriff in den Stra√üenverkehr in Heddesheim sucht die Polizei Zeugen. [Weiterlesen…]

Aktuelle Interimsl√∂sung bis zum Neubau des Sperrtors f√ľr Ladenburg und Ilvesheim

Schutz vor Hochwasser bald wieder bei 100 Prozent

Hochwasser_Sperrtor_25102013_Ilvesheim_Ladenburg_004-0099-2

Der B√ľrgermeister von Ilvesheim, Andreas Metz, im Gespr√§ch mit dem Baudirektor J√∂rg Huber und G√ľnter Bl√§√ü (Stadt Ladenburg).

 

Ilvesheim/Ladenburg, 25. Oktober 2013. (red/aw) Die Gemeinde Ilvesheim, die Stadt Ladenburg und das Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) Heidelberg informierten heute √ľber den aktuellen Stand des Hochwasserschutzes in Ladenburg und Ilvesheim. Derzeit laufen die kurzfristig anberaumten Sanierungsma√ünahmen, um die Sicherheit der Bev√∂lkerung bis zum Neubau des Hochwassersperrtores zu garantieren. Bei einer Inspektion im April 2013 stellte das WSA fest, dass akuter Handlungsbedarf best√ľnde, da die Stahlkonstruktion der Korrosion schneller und st√§rker zum Opfer fiel als urspr√ľnglich erwartet. Auf den Neubau, der sp√§testens im Jahr 2017 fertig gestellt sein soll, kann nicht mehr gewartet werden. Dies verdeutlichte auch das Hochwasser im Mai diesen Jahres. Die Sanierungsarbeiten sollen im Mitte Dezember fertig sein, das Hochwassersperrtor dann wieder volle Sicherheit garantieren.¬† [Weiterlesen…]

Bundesweite Aktion gegen Raser

Gib-acht-im-verkehr.de

√úberall im Land sind am 10. Oktober die „Blitzer“ in Aktion. Quelle: Polizei

 

Rhein-Neckar, 02. Oktober 2013. (red) Am 10. Oktober 2013 wird in ganz Baden-W√ľrttemberg den ganzen Tag geblitzt – sofern Verkehrsteilnehmer mit √ľberh√∂hter Geschwindigkeit erwischt werden. Die bundesweite Aktion soll vor der Todesursache Nummer 1 im Stra√üenverkehr warnen und f√ľr das Thema sensibilisieren. Eine klasse Aktion, die nicht auf Bestrafung zielt, sondern auf Aufmerksamkeit und den Verstand. B√ľrger/innen k√∂nnen sich beteiligen und der Polizei vorschlagen, wo in der Gemeinde besondere „Raserstrecken“ sind, die kontrolliert werden sollten. [Weiterlesen…]

Gemeinderat vergibt Auftrag an Herberger/C. Grimmig

Straßenarbeiten deutlich teurer als erwartet

Ilvesheim, 27. September 2013. (red/ms) Nach den Ergebnissen eines Bodengutachtens werden die Sanierungsarbeiten im Mahrgrund und in der Hauptstra√üe fast 300.000 Euro teurer als erwartet. Trotzdem kann in Augen des Gemeinderats auf diese Ma√ünahmen nicht verzichtet werden und ein Auftrag wurde an die Bietergemeinschaft Herberger/C. Grimmig vergeben. [Weiterlesen…]

Bem√ľhungen vielleicht vergebens

Verkehrsberuhigung im Drosselweg?

Ilvesheim, 27. September 2013. (red/ms) Die CDU hat gestern im Gemeinderat den Antrag eingebracht, im Drosselweg Schwellen zu errichten, um den Verkehr zu beruhigen. Im Drosselweg gibt es keine Gehwege. Kinder m√ľssen sich die Stra√üe mit den Autos teilen. Dies ist insbesondere deswegen problematisch, weil sich dort auch eine evangelische Kindertagesst√§tte befindet. √úber den Grundsatz, den Verkehr dort zu beruhigen, waren sich alle Gemeinder√§te einig. Diskussion gab es allerdings dar√ľber, wie dies am sinnvollsten zu tun sei. Am Ende hat ohnehin die Verkehrsbeh√∂rde das letzte Wort. [Weiterlesen…]

Kartellamt startet Vergleichsportal

Alle Preise im Blick: Ab sofort immer billig Tanken?

Spritpreis_156839_quelleADAC

Ab sofort alle Preise im Blick: Per App, PC oder Navigationsger√§t die g√ľnstigste Tankstellen finden. (Foto: ADAC)

 

Rhein-Neckar, 18. September 2013. (red/aw) Vor knapp einer Woche ging die Markttransparenzstelle f√ľr Kraftstoffe mit vier Verbraucher-Informationsdiensten online. Das Ziel: Mehr Transparenz. Verbraucher k√∂nnen ab sofort also die Preise zwischen den Tankstellen in ganz Deutschland vergleichen und gezielt die preisg√ľnstigsten Anbieter ausw√§hlen. Auch in der Metropolregion Rhein-Neckar. [Weiterlesen…]

Echtzeitinformationstafeln im gesamten RNV-Gebiet ausgefallen

Defekte Anzeigentafeln: Ursache unklar

Mannheim-RNV-Haltestelle-Neumarkt-002-20130917_610-4081

Mannheim/Rhein-Neckar, 18. September 2013. (red/ld) Die Anzeigetafeln an den Bus- und Bahnhaltestellen der Rhein-Neckar-Verkehrs GmbH (RNV) sind kaputt. Eigentlich sollten sie den wartenden Fahrg√§sten anzeigen, wie lange sie noch auf ihre Stra√üenbahn warten m√ľssen. Seit gut einer Woche steht dort aber nur „Bitte Fahrplan beachten“ – oder sie sind ganz ausgeschaltet. Die RNV sucht gemeinsam mit dem Hersteller des Systems nach dem Fehler. Bisher ohne Ergebnis. [Weiterlesen…]

Welche Maßnahmen versprechen wirkliche Besserung?

Verkehrsberuhigung in Ilvesheim

Der Gemeinderat ist sich einig: Man braucht eine neue Neckarbr√ľcke. Viele verkehrsberuhigende Ma√ünahmen wurden bereits vorgeschlagen und abgelehnt.

Der Gemeinderat ist sich einig: Man braucht eine neue Neckarbr√ľcke. Viele verkehrsberuhigende Ma√ünahmen wurden bereits vorgeschlagen und abgelehnt.

 

Ilvesheim, 21. Juni 2013 (red/ms) Der Gemeinderat hat gestern einen Ma√ünahmenkatalog verabschiedet, in dem zahlreiche M√∂glichkeiten aufgef√ľhrt sind, wie der L√§rm in der Gemeinde reduziert werden kann. Doch wie realistisch sind diese Ma√ünahmen und wie gut werden sie geeignet sein, den Verkehr nachhaltig zu beruhigen? [Weiterlesen…]

Knapp 80.000 Menschen beim Aktionstag "Lebendiger Neckar"

Mit dem Rad am Fluss entlang

Ilvesheim-Lebendiger Neckar-Angelsportverein-002-20130616 (36)_610

Gut 700 Sonntagsausflügler hatte Rolf Sauer vom Angelsportverein Ilvesheim am Sonntag nachmittag gezählt. Bis zum Abend waren es da noch einige Stunden. Im Vereinshaus am Festplatz konnten sich die Besucher ausruhen, und sich bei Fischbrötchen und Sekt für die nächste Etappe stärken.

 

Rhein-Neckar, 19. Juni 2013. (red/ld) Der Aktionstag „Lebendiger Neckar“ und der AOK-Radsonntag zogen am vergangenen Sonntag zwischen 70.000 und 80.000 Menschen an den Neckar zwischen Ilvesheim und Eberbach, schätzen die Veranstalter. Mehr habe es nur vor fünf Jahren gegeben, als man auf fast 100.000 Besucher kam. Mannheim nahm in diesem Jahr erstmalig nicht teil. Durch die Organisation des Turnfests seien die Vereine ausgelastet gewesen. [Weiterlesen…]

Feuerwehren der Region stark gefordert

Hochwasser und Rutschungen sorgen f√ľr Dutzende von Eins√§tzen

31_05_2013_Hochwasser_1005

Pumpen, was die Pumpen hergeben – in Dossenheim war ein B√ľrogeb√§ude unter Wasser, in Weinheim weicht der Weschnitzdamm auf, in Schriesheim und Hirschberg gabe es Erdrutsche – voller Einsatz f√ľr die Feuerwehren, das THW und teils auch Rettungskr√§fte.

 

Weinheim/Schriesheim/Hirschberg/Heidelberg, 31. Mai 2013. (red) Die Landesstra√üe L536 zwischen Schriesheim und Wilhemsfeld ist ebenso wie die L596 Hirschberg in Richtung Altenbach/Ursenbach nach Erdrutschen gesperrt. In Heidelberg geht die Polizei davon aus, dass die Neckarstra√üe wegen Hochwasser des Neckar im Bereich Alte Br√ľcke in K√ľrze gesperrt wird. Entlang der Bergstra√üe gabe es in fast allen Gemeinden Eins√§tze wegen des anhaltenden Regens, der zu Hochwasser, Erdrutschen und umgest√ľrzten B√§umen f√ľhrt. [Weiterlesen…]

Xavier Naidoo-Konzert beschäftigt Polizei

„Verkehrliche Herausforderung“

Das Parkleitkonzept zum Xavier-Naidoo-Konzert. Quelle: Stadt Ladenburg

Das Parkleitkonzept zum Xavier-Naidoo-Konzert. Quelle: Stadt Ladenburg

Ladenburg/Rhein-Neckar, 30. Mai 2013. (red/pro) Das Polizeirevier Ladenburg ist auf den Besucherverkehr zum Open-Air-Konzert von Xavier Naidoo gut vorbereitet – trotzdem rechnet man mit Behinderungen, weil die Stadt „verkehrlich“ nicht auf einen solchen Andrang eingerichtet ist. Vor allem in der Zeit zwischen 16:00-19:00 Uhr und bei der Abreise zwischen 23:00 Uhr bis Mitternacht wird es am Freitag zu Behinderungen kommen. [Weiterlesen…]