Freitag, 24. Mai 2019

Jahreshauptübung der Feuerwehr

Einer für Alle, Alle für Einen!

Ilvesheim, 16. Oktober 2014. (red/pm) Jede Gemeinde hat auf ihre Kosten eine den örtlichen Verhältnissen entsprechende leistungsfähige Feuerwehr aufzustellen, auszurüsten und zu unterhalten um zu überprüfen, ob die Feuerwehr Ilvesheim leistungsfähig ist, dient auch die Jahreshauptübung. Dieses Jahr fand die Übung am 10. Oktober statt. [Weiterlesen…]

Einsatz in der Neuen Schulstraße

Angebranntes Essen als Übung für Feuerwehr

Ilvesheim, 15. Oktober 2014. (red/fw) Gut eineinhalb Stunden vor Beginn der Jahreshauptübung am vergangenen Freitag überraschte das Piepsen der Meldeempfänger die Angehörigen der freiwilligen Feuerwehr. Ein gemeldeter Zimmerbrand in der Neuen Schulstraße ließ die Vorbereitungen zur Hauptübung stoppen und die Wehrleute ausrücken. [Weiterlesen…]

Haftbefehl gegen tatverdächtige Frau

Mann bei Beziehungsstreit schwer verletzt

Ilvesheim, 26. August 2014. (red/pol) Nach einem Beziehungsstreit bei einer privaten Feier in einer Wohnung in der Hauptstraße wurde am Sonntag ein 55-jähriger Mann schwer verletzt. [Weiterlesen…]

Dachziegel drohen zu fallen und technischer Defekt an Brandmeldeanlage

Zwei Feuerwehreinsätze vergangene Woche

Ilvesheim, 09. Juli 2014. (red/fw) Vergangene Woche wurde die Ilvesheimer Feuerwehr gleich zu zwei Einsätzen gerufen. [Weiterlesen…]

Gemeinderat vergibt Auftrag an Herberger/C. Grimmig

Straßenarbeiten deutlich teurer als erwartet

Ilvesheim, 27. September 2013. (red/ms) Nach den Ergebnissen eines Bodengutachtens werden die Sanierungsarbeiten im Mahrgrund und in der Hauptstraße fast 300.000 Euro teurer als erwartet. Trotzdem kann in Augen des Gemeinderats auf diese Maßnahmen nicht verzichtet werden und ein Auftrag wurde an die Bietergemeinschaft Herberger/C. Grimmig vergeben. [Weiterlesen…]

Sechs NPD-Kundgebungen- vier Gegendemos - keine Zwischenfälle

Engagement gegen Nazis – aber auch Ignoranz und Lethargie

Laut und friedlich demonstrierten die Menschen heute auf der NPD-Wahlkampftour. In Weinheim mussten sie von ihrem angemeldeten Platz weichen.

Laut, aber friedlich demonstrierten die Menschen gegen die NPD auf Wahlkampftour – bis auf Angelbachtal und Rauenberg, wo die Rechtsextremen auf keinen Widerstand durch Gegendemonstranten gestoßen sind. In Weinheim hingegen sogar erreichten sie noch nicht mal den angemeldeten Platz bei der „Reiterin“.

 

Ladenburg/Weinheim/Hemsbach/Rhein-Neckar, 01. September 2013. (red/ld/zef/pro/local4u) Es herrscht Wahlkampf in Deutschland – auch für die rechtsextreme NPD. In sechs Gemeinden des Rhein-Neckar-Kreises hielt die verfassungsfeindliche Partei am Samstag Kundgebungen ab: In Rauenberg, Angelbachtal, Schwetzingen, Ladenburg, Weinheim und Hemsbach. Zwischen 100 und 150 Menschen stellten sich jeweils in Schwetzingen, Ladenburg und Weinheim mit Demonstrationen gegen die rechtsextreme Partei. In Rauenberg, Angelbachtal und Hemsbach waren keine Gegendemonstrationen angemeldet. In Hemsbach kamen trotz „Lethargie“ wenigstens knapp 60 Anwohner und Passanten zu einer spontanen Gegenkundgebung zusammen. [Weiterlesen…]

DGB kündigt Demo gegen NPD-Kundgebung in Ladenburg an

Wehrhafte Demokratie vs. Ignoranz

gegendemo nazis raus-130817- IMG_8844

Ladenburg, 30. August 2013. (red/ld) Aktualisiert: Als „Unsolidarisch und problematisch“ bezeichnet Bernd Schuhmacher, Vorsitzender des Deutschen Gerwerkschaftsbund-Ortsverbands Ladenburg, die Entscheidung der Stadtverwaltung, eine Demonstration gegen die NPD-Kundgebung in Ladenburg morgen zu verzichten. Er hat eine Gegendemonstration für 14:00 Uhr angekündigt. Treffpunkt ist der Wasserturm in Ladenburg. [Weiterlesen…]

Wehrhafte Demokratie vs. Ignoranz

gegendemo nazis raus-130817- IMG_8844

Ladenburg, 30. August 2013. (red/ld) Aktualisiert: Als „Unsolidarisch und problematisch“ bezeichnet Bernd Schuhmacher, Vorsitzender des Deutschen Gerwerkschaftsbund-Ortsverbands Ladenburg, die Entscheidung der Stadtverwaltung, eine Demonstration gegen die NPD-Kundgebung in Ladenburg morgen zu verzichten. Er hat eine Gegendemonstration für 14:00 Uhr angekündigt. Treffpunkt ist der Wasserturm in Ladenburg. [Weiterlesen…]

Die "Hauptstraße" und "Im Mahrgrund" werden ausgebessert

Eine Million für Straßenarbeiten

ILvesheim, 26. April 2013. (red/ms) Bei einem Abwasserschaden in der Hauptstraße wurden erhebliche Mängel festgestellt, jetzt soll ein großer Straßenabschnitt komplett erneuert werden. Dabei will der Gemeinderat auch die Trinkwasserleitungen ersetzen. Außerdem wird im Bereich der Bushaltestelle „Deidesheimer Straße“ der Boden neu gepflastert und ein neues Wartehäusschen gebaut. Auch „Im Mahrgrund“ wird der Streckenabschnitt von der Erbacher Straße bis zur Goethestraße saniert. Für die Bauarbeiten sind in den Haushaltsplänen für 2013 und 2014 jeweils 500.00 Euro vorgesehen.

Vierzehn Befürworter und eine Gegenstimme

Ilvesheim verabschiedet Haushaltsplan

Ilvesheim, 22. März 2013. (red/ms) 2,4 Millionen wurden für den Bau eines Kindergartens ausgegeben, weitere 3,1 Millionen sind für einen Anbau an der Friedrich-Ebert-Schule geplant. Das schnelle Bevölkerungswachstum bringt Ilvesheim Einnahmen durch Grundstücksverkäufe und Steuererträge, aber auch enorme finanzielle Belastungen. Gestern hat der Gemeinderat den Haushaltsplan für 2013 verabschiedet – und setzt darauf, zu investieren.